Loading...

BarockStraße SaarPfalz

Die 100 Kilometer lange Erlebnisroute thematisiert das barocke Zeitalter der Jahre 1650 bis 1800 und verbindet gekonnt die Wirkungsstätten der ehemaligen Fürsten, Herzöge und Grafen in der deutsch-französischen Grenzregion.

Beschreibung

Die vier Residenzstädte Ottweiler, Zweibrücken, Blieskastel und Saarbrücken und drei miteinander auf das Engste verbundene Herrscherhäuser bilden die Achse der BarockStraße SaarPfalz. Dazwischen liegen die Ruinen prächtiger Schlösser, die Jagdreviere und die verspielten Gartenanlagen des Adels.

Verlauf

Vom schmucken Barockstädtchen Ottweiler führt Sie die BarockStraße zunächst über Homburg-Jägersburg und Homburg ins herzogliche Zweibrücken. Von dort lohnt sich ein Abstecher nach Hornbach mit seinem alterwürdigen Kloster, bevor Sie in Blieskastel eintreffen - der ehemaligen Residenz der Grafen von der Leyen. Über St. Ingbert und Sulzbach geht es dann nach Saarbrücken, wo eine Vielzahl spekakulärer Bauwerke des berühmten Barockbaumeisters Friedrich Joachim Stengel zu besichtigen sind

Kostümführungen mit historischen Persönlichkeiten

Ob mit Gräfinnen, Kammerfrauen, dem Barockbaumeister Stengel oder anderen Zeugen der Barockzeit - während aufwendig inszenierter Erlebnisführungen erzählen historische Persönlichkeiten ihre persönliche Geschichte und entführen Sie in die spannende Blütezeit des Barock.

  • Audienz mit der Reichsgräfin von Ottweiler

Bei Kaffee und Kuchen erzählt die Gräfin aus der guten alten Zeit und zeigt einige seltene Stücke des Ottweiler Porzellans.
Weitere Informationen: Tourismus- und Kulturzentrale Neunkirchen, Tel.: +49 (0)9729-20, http://www.rosenkreis.de/

  • Stadtführung durch Blieskastel mit der Gräfin von der Leyen

Barocker Stadtbummel. Ebenfalls möglich: Kutschfahrten durch die Biosphäre Bliesgau.
Weitere Informationen: Verkehrsamt Blieskastel, Tel.: +49 (0)6842 92613-14, verkehrsamt@blieskastel.de, http://www.blieskastel.de (externer Link)

  • Stadtführung mit dem Nachtwächter

Erleben Sie die Barockstadt Blieskastel einmal anders: Folgen Sie dem Nachtwächter durch die historische Altstadt mit ihren Gassen und Winkeln.

Weitere Informationen: Verkehrsamt Blieskastel, Tel.: +49 (0)6842 92613-14, verkehrsamt@blieskastel.de, www.blieskastel.de (externer Link)

Erlebnisführung mit Friedrich Joachim Stengel

Weitere Informationen: Tourist-Information der Stadt Saarbrücken, Tel.: +49 (0)681 93809-0, info@kontour.de, http://www.saarbruecken.de/ (externer Link)

Virtueller Stadtrundgang durch Blieskastel

In diesem Rundgang können Sie virtuell durch die Stadt Blieskastel gehen
und auch Geschäfte besuchen. Bewegen Sie einfach die Maus mit gedrückter Maustaste oder klicken Sie auf die vielen kleinen Symbole um durch die Stadt zu gehen.

Hier geht es zum virtuellen Stadtrundgang.

Genießen wie die Fürsten

Zur barocken Lebenslust gehörte auch das tägliche Brot. Mit regionalen Produkten aus dem Saarland wurde eigens ein Barock-Brot kreiert, das heute wieder in der Region gebacken wird. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.barock-brot.de (externer Link).

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Besuchen Sie uns auch auf