Loading...

Kleine Abenteurer unterwegs

…in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald!

Ein sonniger Kurztrip in die Erholung – oder wie uns das Saarland überrascht hat... 

Wer zuerst im Wasser ist

„So schnell wie möglich packten wir unsere Badesachen und gingen zum nicht weit von unserem Haus entfernten Bostalsee baden. Das Wasser war angenehm kühl und man konnte sich sehr gut erfrischen“.

Bitte nicht beißen!

„Gut am Wildpark fand ich, dass all die Tiere einfach frei rumliefen und man sie von sehr Nahem sehen konnte und auch streicheln konnte. Besonders cool fand ich die Falknerei, in der man alle möglichen Vogelarten besichtigen konnte.“

Jippieh - schneller!

„Die Sommerrodelbahn übertraf all unsere Erwartungen sie war, lang, schnell und machte Spaß also war alles perfekt. Nach ein paarmal fahren gingen wir noch zu dem dazugehörigen Bistro und kauften uns eine Pommes.“

Mit dem Ranger auf den Spuren der Kelten

„Später fuhren wir noch zur einer "Ranger-Tour", in der uns ein Ranger des Nationalparks durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald führte und uns einiges Interessantes über den Nationalpark und die Kelten, die früher dort gelebt hatten, erzählte.“

Wir kommen wieder!

„Nach diesem Wochenende kann ich nur allen empfehlen dorthin zu fahren und das was ich gerade erzählt habe selbst zu erleben. Montags war dann wieder Schule und ich konnte allen erzählen was ich Tolles im Saarland erlebt habe.“

Besuchen Sie uns auch auf