Loading...
© Eike Dubois

E-Velo-Tour Hochwald-Idyll

E-Bike

Der Saarländische Hochwald ist der südlichste Ausläufer des Hunsrücks. Wald, Wiesen und Felder bestimmen das Landschaftsbild und dem Radfahrer bieten sich oft beeindruckende Aussichten.

  • Type E-Bike
  • Difficulty medium
  • Duration 4:40 h
  • Distance 60,7 km
  • Ascent 614 m
  • Descent 597 m
  • Lowest point 208 m
  • Highest point 394 m

Description

Die E-Velo-Runde beginnt am Marktplatz in Wadern. Dieser von historischen und modernen Gebäuden umstandene Platz ist der schönste seiner Art im Saarschleifenland. Durch offenes Land geht es über Morscholz nach Weiskirchen. Der heilklimatische Kurort punktet mit seinem Kurpark und dem Haus des Gastes. Ein kurzer Abstecher zum Wild- und Wanderpark lohnt sich. Danach wechseln Wald und Felder sich entlang der Route ab, die schließlich den Stausee Losheim mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten erreicht. Zahlreiche Gastronomiebetriebe laden hier zur Einkehr ein. Die E-Velo-Runde führt dann durch den Ort Losheim mit dem Eisenbahnmuseum und danach mit einigen Abfahrten und Anstiegen ins Haustadter Tal. Hier werden mit Hargarten, Reimsbach und Oppen die nördlichsten Ortsteile der Gemeinde Beckingen tangiert. Vorbei an der sagenumwobenen Odilienkapelle führt der Weg durch das Waldgebiet des Lückners. Anschließend werden in Nunkirchen der Forsthof mit schönem Biergarten und der Golfpark Weiherhof mit aussichtsreicher Restaurantterrasse passiert. Der letzte Abschnitt der E-Velo-Runde führt durch das Tal der jungen Prims Richtung Wadern. Kurz vor dem Ziel bieten Schloss und Burg Dagstuhl Gelegenheit zu einem letzten Halt. Das Abschlussgetränk schmeckt dann auf dem Waderner Marktplatz besonders gut.

Map and arrival

Elevation profile

Keep in touch with us