Loading...

Schauen Sie sich das ganze Video an

Traumschleifen Saar-Hunsrück

Die Traumschleifen erstrecken sich über ein breites Band entlang des Fernwanderweges Saar-Hunsrück-Steig von Perl an der Mosel bis nach Boppard am Rhein. Alle Traumschleifen sind mit einem einheitlichen Wegesymbol gekennzeichnet und bieten unter den Premiumwegen besondere Wandererlebnisse.

Wege wie die Traumschleifen Panoramaweg Perl, Felsenweg und Zwei-Täler-Weg schließen direkt an den Saar-Hunsrück-Steig an und ermöglichen somit die Verlängerung einzelner Steigetappen.

Traumschleife Dollbergschleife

Wanderung | mittel

Erleben Sie auf der Dollbergschleife hautnah die Geschichte der Kelten, Köhler und Hüttenleute. Sie entdecken auf dieser Tour das größte Eisenhüttenwerk des Hunsrücks aus dem 17. Jahrhundert, das größte Trinkwasserreservoir in Rheinland-Pfalz und eine der größten keltischen Festungsanlagen Europas.

 11,3 km  4,00 h  249 m  249 m

Traumschleife Der Hochwälder

Wanderung | mittel

Der „Hochwälder" ist eine der „Traumschleifen Saar-Hunsrück", die zu großen Teilen parallel mit der „Stausee-Tafeltour", dem Saar-Hunsrück-Steig und dem „Bergener" verläuft. Charakteristisch für den „Hochwälder" sind abwechslungsreiche Waldpassagen mit schönen Lichtungen, sowie idyllische Bachtäler.

 9,4 km  3,00 h  209 m  209 m

Traumschleife Der Gisinger

Wanderung | mittel

Alte Lothringer Bauernhäuser, der Anstieg zum Gallenberg, Fernblicke ins Dreiländereck und zum Schaumberg erwarten den Wanderer. Hinzu kommen Wegpassagen durch Streuobstwiesen und schattige Waldpassagen mit spannenden geologischen Höhepunkten. Das Highlight der Tour: „Haus Saargau“. Hier kann regionale Geschichte anhand eines alten Bauernhauses erlebt werden. 

 11 km  3,00 h  295 m  293 m

Traumschleife Der Bergener

Wanderung | mittel

"Ein abwechslungsreicher Weg durch unterschiedliche Waldformationen und Streuobstwiesen voller idyllischer Momente. Nach ausgedehnter Waldwanderung stehen im zweiten Teil der Tour offene Wiesen- und Feldlandschaften mit wunderbaren Ausblicken und Ruhezonen auf dem Programm.

 11,2 km  3,45 h  283 m  284 m

Traumschleife Cloefpfad

Wanderung | mittel

Höhepunkt dieser Halbtagestour ist der schönste Ausblick den das Saarland zu bieten hat: der Blick vom Aussichtspunkt Cloef über die Saarschleife. Seit 2016 befindet sich oberhalb der Cloef ein Baumwipfelpfad mit einem beeindruckenden 42 Meter hohen Turm. Von der Plattform bieten sich einzigartige Rundumblicke über die Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück, die Saarschleife bis hin nach Frankreich.

 8,2 km  3,30 h  272 m  272 m

Traumschleife Bietzerberger

Wanderung | mittel

Dieser Wanderweg präsentiert beeindruckende Rundsichten weit nach Frankreich hinein, zur Saarschleife und zu den Höhen des Hochwaldes hinüber. Eine vielfältige und inspirationsreiche Tour entlang an versteckten Bachläufen, offenen Wiesen und Feldern, verschlungenen Pfaden und durch schattige Wälder.

 18,9 km  5,45 h  385 m  384 m

Traumschleife Beckinger Saarblicke

Wanderung | mittel

Aussichten bis in Lothringer Stufenland, ins Saartal, zum Schaumberg und zu den Spicherer Höhen vor der Landeshauptstadt Saarbrücken prägen diesen abwechslungsreichen Wanderweg durch stille Bachtäler, das Naturschutzgebiet Wolferskopf und die Höhen rund um Beckingen. Der Weg besticht durch geografische Besonderheiten wie Sandstein- und Kalksteinbrüche mit Kalköfen und eine vielfältige Fauna und Flora.

 14,3 km  4,02 h  260 m  260 m

Traumschleife Bach- und Burrenpfad

Wanderung | mittel

Fünf Bäche und eine idyllische Burren- bzw. Hügellandschaft: Namensgeber des Weges, erwartet die Wanderer. Hinzu kommen eine Grät und zwei alte Steinbrüche. Waldfenster bieten Ausblicke ins Saartal, nach Lothringen in den Schwarzwälder Hochwald und ins Schaumberger Land.

 12,6 km  4,15 h  254 m  243 m

Traumschleife Almglück

Wanderung | leicht

Die kleine Almrunde ist ein ruhiger Naturweg, der fast ständig von wilden Bachläufen begleitet wird. Die Halbtagestour führt durch ausgedehnte Waldpassagen des Hochwaldes. Einer der Höhepunkte ist die Hochwaldalm, auf der im Sommer Rinder und Pferde weiden. Wegen der kürzeren Wegstrecke ist der Weg auch für Familien und Einsteiger geeignet.

 6,7 km  1,45 h  213 m  215 m

Nationalparktraumschleife Hubertusrunde

Wanderung | mittel

Es erwarten den Wanderer steile Anstiege zu den Aussichtpunkten am Schankelberg und am Hascheid. Dort bieten sich traumhafte Landschaftsausblicke ins Tal der Prims und zur Talsprerre Nonnweiler. Dazwischen gelangt man über schmale Pfade durch alte Buchenbestände zu idyllischen Bachpassagen entlang der Prims und des Forstelbachs. Unterhalb des Gipfels des Kahlenbergs wandert man über kühl-schattige Pfade durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

 9,9 km  2,56 h  235 m  233 m

Besuchen Sie uns auch auf