Loading...

Rennrad fahren

Sportliche Fahrer, die mit schmaler Bereifung den Asphalt unter ihre Räder nehmen möchten, sind im Saarland gut aufgehoben.

Hier finden Sie Tourenvorschläge für Rennradfahrer im Saarland mit hügeligem Gelände, kleinen verkehrsarmen Sträßchen und kulturellen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke.

"TOUR" Rennrad-Magazin Saarland Tour 1-Saarschleife

Rennrad | schwer

Tour 1 (85 Kilometer, 1.000 Höhenmeter, max. 14 % Steigung)

Saarschleife

Zwar verläuft die Route fast immer entlang der Saar, doch die Anstiege auf die Anhöhen entlang des Flusses sammeln ordentlich Höhen­meter. Besonders der Weg hinauf nach Orscholz zieht sich, lohnt sich aber – und der kurze ­Abstecher zum Aussichtspunkt über der Saarschleife. Der Rückweg verläuft größtenteils über den Saar-Radweg, an einigen Stellen sind Straßen mit etwas mehr Verkehr unausweichlich.

 

Quelle: Tour Magazin Ausgabe 10/2018.

 88,1 km  5:02 h  799 m  799 m

"TOUR" Rennrad-Magazin Saarland Tour 2-Grenzland-Runde

Rennrad | schwer

Diese Tour wechselt ständig zwischen Deutschland und Frankreich. Oft bemerkt man den Grenz­übertritt nicht, in Leidingen ist er eine Frage der Straßenseite. Generell ist der Verkehr auf französischer Seite geringer, der Asphalt aber rauer. Der Anstieg bei Rammelfangen führt durch dichten Wald, der zweite Teil der Tour zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region: zum alten französischen Europasender, zum Europadenkmal mit Weitblick und zum Welt­kulturerbe Völklinger Hütte.

 

Quelle:Tour Magazin Ausgabe 10/2018.

 83,7 km  4:24 h  510 m  510 m

Vom Bliesgau ins "Krumme Elsass"

Vom Bliesgau ins "Krumme Elsass"

 88,6 km  4:50 h  478 m  478 m

Rennradrunde von Saarbrücken in den Bliesgau

Rennrad | mittel

Diese Rennradrunde startet in Saarbrücken am Saar-Radweg und verläuft durch kleine Dörfer und Gemeinden des UNESCO Bioshärenreservats Bliesgau. Immer wieder geht es auf welligem Profil einige der Höhenzüge des Bliesgaus hinauf bis nach Medelsheim und vorbei am Golfplatz Katharinenhof. Danach geht es zurück durch das Mandelbachtal in die Landeshauptstadt.

 82 km  4:25 h  759 m  759 m

Rennradrunde 2 Blieskastel-Medelsheim

Rennrad | mittel

Die Tour verläuft zuerst in nördlicher Richtung durch den Bliesgau. Bis Selbach geht es in einer südlichen Schleife über Rubenheim und Herbitzheim hinauf nach Medelsheim. Auf den Höhen geht es wieder Richtung Blieskastel. Dort wartet in der historischen Altstadt schon eine kühle Erfrischung als Belohnung.

 42,4 km  2:25 h  481 m  481 m

Rennradrunde 3 Blieskastel-Medelsheim-Kurz

Rennrad | mittel

Die Tour startet in Blieskastel. Von hier aus geht es zuerst auf den Freizeitweg, der ein Teil des Saarland-Radweges ist. Es handelt sich hier um eine alte Bahntrasse die bis zum alten historischen Bahnhof in Gersheim komplett eben verläuft.

Von Hieran geht es bergan bis nach Medelsheim. Dort über welliges Gelände über Böckweiler und Mimbach zurück nach Blieskastel. Ein kleiner Ausschnitt des Biosphärenreservates Bliesgau.

 31,7 km  1:41 h  216 m  217 m

Rennradrunde 4 Güdingen-Ommersheim-Saarbrücken

Rennrad | mittel

Die Tour verläuft in Richtung Ormesheim in den Bliesgau hinein. Bei Heckendalheim geht es einmal steiler bergan.

Danach verläuft die Route meist bergab wieder nach St. Arnual (Saarbrücken). Von hier ist es nur noch ein kleines Stück auf dem ebenen Saar-Radweg bis zum Ausgangspunkt der Runde. 

Infos zur aktuellen Baustellensituation: Straßen-Baustellen im Saarland

 33,5 km  1:45 h  237 m  237 m

Saar-Mosel-Hochwald-Tour

Rennrad | schwer

Diese Tour ist für Rennradfahrer konzipiert und verläuft überwiegend auf wenig befahrenen Strassen durch das Saarland, Frankreich und Luxemburg.

 

 187,2 km  7:00 h  1379 m  1379 m

Biosphärentour

Rennrad | mittel

Diese Tour wurde für Rennradfahrer konzipiert und verläuft überwiegend auf gut befahrbaren Radwegen und mäßig befahrenen Straßen.

Ab Saarbrücken führt diese Tour in süd-östlicher Richtung. Das Biosphärenreservat Bliesgau mit seinen sanften Hügeln gilt als Geheimtipp unter den Rennradfahrern. Die Region ist daher auch jedes Jahr Austragungsort für das international bekannte Junioren-Weltcuprennen Trofeo Karlsberg. Mit einem Abstecher nach Lothringen und ins Bitscher Land bringt die Tour noch mehr Abwechslung. Ortsbilder und Landschaft verändern sich ständig. Über den flachen Saar-Radweg kann man die Tour am Ende von Frankreich kommend gemütlich bis nach Saarbrücken auslaufen lassen und sich in der Saarbrücker Altstadt oder im Biergarten mit Blick auf die Saar entspannen.

 96,2 km  5:05 h  520 m  520 m

Besuchen Sie uns auch auf