Loading...
© Marcus Gloger

Radwege

Sieben große und sehr gut ausgeschilderte Radwege stehen Ihnen im Saarland zur Auswahl. Hinzu kommt die grenzüberschreitende VeloRoute SaarLorLux, die Sie auch durch Frankreich und Luxemburg führt.

Glan-Blies-Radweg

Radtour | leicht

Von Frankreich durch das östliche Saarland und die Nordpfalz ins Naheland verläuft der Radweg entlang von Blies und Glan, zwei der wichtigsten Nebenflüsse von Saar und Nahe. Ohne längere Steigungen mit nur einigen kurzen Anstiegen und auf eigenen Wegen, daher als einfach und sicher zu befahrender Radweg für alle geeignet.
 130,3 km  9:15 h  274 m  330 m

Saar-Radweg

Radtour | leicht

Die familienfreundliche, völlig ebene Tour führt entlang des Saarufers von Sarreguemines in Frankreich bis nach Konz, wo Saar und Mosel aufeinandertreffen.
 112,3 km  10:00 h  143 m  204 m

Saarland-Radweg

Radtour | mittel

Der Saarland-Radweg führt durch herrliche Landschaften an der äußeren Landesgrenze entlang.
 354,3 km  26:35 h  2941 m  2967 m

Saar-Nahe-Höhen-Radweg

Radtour | mittel

Von der Saar bei Güdingen bis an die Nahe bei Neunkirchen/Nahe am Bostalsee
 81,6 km  6:45 h  769 m  559 m

Saar-Oster-Höhen-Radweg

Radtour | mittel

Die Route verläuft über Höhenzüge im Landesinnern und durchquert das schöne Ostertal.
 58 km  5:30 h  585 m  483 m

Saar-Bostalsee-Radweg

Radtour | mittel

Eine Talroute im ersten und eine sehr reizvolle Höhenroute im zweiten Abschnitt der Tour führt vom Saartal zum hochgelegenen Bostalsee.
 50,1 km  4:05 h  514 m  284 m

Niedtal-Radweg

Radtour | leicht

Von der Saar bei Rehlingen über Siersburg nach Frankreich und über Niedaltdorf zurück zum Ausgangspunkt.
 23 km  3:00 h  124 m  124 m

Köllertal-Radweg

Radtour | leicht

Von der Saar durch das Weltkulturerbe "Völklinger Hütte" über Heusweiler nach Mangelhausen
 20,6 km  5:20 h  179 m  2 m

Nahe-Radweg - Der Fluss als Wegbegleiter

Fernradweg | mittel

Munter plätschert die Nahe nebenher, als wolle sie die Radler einholen. Manchmal fließt sie auch ganz gemütlich, spiegelt glitzernd die Sonne und schimmert in Grün- und Blautönen. An anderen Stellen wiederum springt sie wie wild über die Felsen und Forellen hüpfen aufgeregt im Waser. Naturnah radeln – das bietet der Nahe Radweg in Reinkultur, inklusive lauschiger Plätze zum Rasten und Ausruhen.

Von der Quelle im saarländischen Selbach am Bostalsee bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen erstreckt sich auf 128 Kilometern der Nahe Radweg, weitgehend direkt entlang des Flusses. Die Strecke ist abwechslungsreich, mit teils knackigen Aufstiegen und erholsamen Abfahrten. Besonders herausfordernd ist das etwa 500 Meter lange Teilstück bei Oberhausen. Doch es lohnt sich, hier kräftig in die Pedale zu treten, denn das, was die Radler auf der Höhe erwartet, ist einer der faszinierendsten Ausblicke in die vom Fluss geschaffene Naturlandschaft, in rebenübersäte Hügel, felsige Höhen und verwunschene Täler.

 127,8 km  7:30 h  456 m  839 m

VeloRoute SaarLorLux

Radtour | mittel

Auf rund 473 Kilometern führt die VeloRoute SaarLorLux  durch das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg.
 482,3 km  33:32 h  1873 m  1873 m

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Am 6. April ist das sogenannte Saarland-Modell in Kraft getreten: Gastronomie, Sport- und Kultureinrichtungen dürfen mit einem negativen, tagesaktuellen und zertifizierten Test besucht werden.

Bitte beachten Sie, dass Beherbergungen zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 30. April 2021 untersagt sind. Außerdem sind trotz des Saarland-Modells weiterhin viele Freizeiteinrichtungen oder Restaurants geschlossen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch direkt beim jeweiligen Betrieb über die geltenden Öffnungszeiten.

Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.urlaub.saarland/Reisefuehrer/Aktuelle-Coronaverordnung. Wir können keine Verantwortung für die Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten übernehmen.

Besuchen Sie uns auch auf