Loading...

Wein

Als vor rund 60 Jahren einige Winzer an den Hängen der Mosel um Perl, Nennig und Sehndorf begannen, erneut Wein anzubauen, sahen viele dieses Projekt von vorneherein als gescheitert an.

Weinreben im Dreiländereck
Weinreben im Dreiländereck - © Tourismus Zentrale Saarland

Heute sind Weinliebhaber auf der ganzen Welt dankbar für die Mühen und den Schweiß, die auf dem Muschelkalkboden der Region Weine von ganz besonderem Charakter gedeihen lassen. Echte Spezialitäten der saarländischen Weinkultur sind die vielfach prämierten Burgunderweine und -sekte.

An den Wochenenden von April bis Oktober öffnen die Winzer im Saarland abwechselnd ihre Weinkeller und laden Sie ein, in gemütlicher Atmosphäre ihre Weine und Sekte zu genießen. Freuen Sie sich auf folgende Weinspezialitäten:

Auxerrois (Pinot Auxerrois)

Die Spezialität stammt aus der französischen Stadt Auxerre und hat durch die Hugenottenvertreibung seine Verbreitung in Europa gefunden. Der Auxerrois ist ein eleganter, säurearmer Wein mit einem feinen sortentypischen Bukett. Als leichter Qualitätswein ist er idealer Begleiter zu Fisch oder Spargel, als wuchtige Spät- oder Auslese auch zu gebratenem oder herzhaftem Käse.

Burgunderweine (Pinot)

Seit den 80er Jahren fanden viele Weine der Burgunderfamilie im Saarland ihr Zuhause. Neben dem klassischen blauen Spätburgunder gesellen sich auch die Weißweinsorten Grau- und Weißburgunder, sowie die natürlichen Burgunderkreuzungen Chardonnay und Auxerrois dazu.

Blauer Spätburgunder

Der Klassiker unter den Rotweinen. Aus dieser Sorte gehen die meisten Burgundersorten als natürliche Selbstmutanten hervor. Spätburgunderweine schmecken vollmundig und samtig und haben ein fruchtiges Aroma und Nuancen von Mandel. Sie sind ideale Begleiter für Käseplatten und Wild. Besonders empfehlenswert für die kalte Jahreszeit.

Grauer Burgunder (Pinot Gris)

Unter dem Namen „Ruländer“ präsentiert sich der Grauburgunder hier als vollmundiger, extraktreicher Wein von edelster Qualität. Trinkempfehlung: zu würzigem Käse und zu pikant gewürzten Speisen.

Weißer Burgunder (Pinot Blanc)

Als leichter, feinfruchtiger Wein erfreut sich der Weißburgunder zunehmender Beliebtheit. Trinkempfehlung: zu Fisch und allen Meeres- und Krustentieren.

Elbling

Der Elbing gilt als die älteste kultivierte Rebsorte Europas. Die Römer nannten ihn schlicht „Vitis alba“, die „Weiße Rebe“, und brachten ihn vor 2000 Jahren zunächst an die Mosel. Bis ins Mittelalter wurde dieser Wein unter den Namen „Alben“ und „Elben“ die am weitesten verbreitete Rebsorte Deutschlands. Seit dem 19. Jh. ist er aus den meisten Anbaugebieten und von der restlichen Mosel verschwunden und wächst fast ausschließlich auf den Muschelkalkböden an der saarländischen Obermosel. Trinkempfehlung: als trockener Qualitätswein ideal zur deftigen Brotzeit, aber auch zu Fisch und Meeresfrüchten.
Tipp: Probieren Sie die spritzigen Elblingsekte mit Flaschengärung oder den Qualitätswein garantierten Ursprungs „Obermosel Elbling trocken“ in der weißen Schlegelflasche.

Roter Elbling

Diese Rebsorte ist eine Farb-Mutation aus weißem Elbling. Trotz seines Namens wird er als Weißwein bezeichnet und erzeugt einen zarten lachsfarbigen Wein. Die Winzer an der Obermosel ernten und vergären erst seit wenigen Jahren die roten und weißen Beeren getrennt, die zum Teil im gleichen Weinberg, sogar am gleichen Rebstock wachsen können. Diese Rarität ist sehr selten und meist nach kurzer Zeit ausverkauft. Sowohl als Wein wie auch als Sekt ist dies der ideale Sommerwein.

Rivaner (Müller Thurgau)

Ein Wein, der sich durch seine leichte, würzige Muskatnote bei allen Weinfreunden beliebt gemacht hat. Ein milder, unkomplizierter Wein, der ideal zu zart aromatischen Speisen passt.

Gewürztraminer

Ist die edelste Bukettsorte und nur sehr selten an der Mosel zu finden. Der Wein erinnert an Rosenduft. Trinkempfehlung: besonders gut zu Gänsestopfleber, Desserts und würzigem Käse.

Riesling

Der König des Weißweins wächst bei den Riesling-Spezialisten der Mosel fast ausschließlich an Steilhängen. Mit seiner feinen, rassigen Art und seinem elegant fruchtigen Bukett punktet er vor allem durch seine Vielseitigkeit. Als junger Wein ist er ein idealer Sommerwein; betagte Rieslingweine eignen sich trocken zu leichten Speisen, halbtrocken vor allem zu Käse und edelsüße Auslesen und Beerenauslesen zu Desserts oder als Aperitif.

Weindorf Schwarzrinderseen Hotel - Weiskirchen-Thailen

Rund um den Wein

Genießen Sie eine Weinprobe auf dem Weingut eines saarländischen Winzers in der Weinanbaugemeinde Perl (Mosel). Spezialitäten sind die vielfach prämierten Burgunderweine und -sekte.

Besuchen Sie uns auch auf