Loading...

Hoorische

Längliche Klöße aus rohen Kartoffeln – eine gern gereichte Beilage

Hoorische aus dem Saarland
Hoorische aus dem Saarland

Zutaten für 4–6 Personen:

  • 1,5 kg rohe Kartoffeln
  • 1 kg gekochte Kartoffeln
  • 250 g Dörrfleisch
  • 2 Eier
  • Sahne oder Milch
  • Salz

Die rohen Kartoffeln fein reiben und in einem Geschirrtuch fest ausdrücken. Mit den gekochten durchgepressten Kartoffeln, Eiern und Salz mischen. Den Teig zu länglichen Klößen formen und in kochendes Salzwasser gleiten lassen. Aufkochen und etwa 20 Minuten ziehen lassen, bis die Hoorische (wörtlich „Haarigen“) oben schwimmen.
Inzwischen den Speck auslassen, mit Sahne oder Milch ablöschen und heiß über die Hoorische gießen. Dazu passt ein „Bettsäächersalat“ (Löwenzahn-Salat) und Apfelmus.

Besuchen Sie uns auch auf