Loading...
© Eike Dubois

Glück auf!

Bergbau zum Anfassen

10 Uhr: Erlebnisbergwerk Velsen – Einzigartig in Europa

Das Erlebnisbergwerk Velsen bietet einen einzigartigen und vollständigen Einblick in die Welt des Steinkohlenbergbaus. Nach einer Sicherheitsunterweisung und der Einkleidung werden Sie von zwei Begleitern durch die Welt des Steinkohlenbergbaus geführt. Vorher machen Sie noch eine Rundfahrt mit der Akkulok, wo Sie in original Personentransportwagen mitfahren dürfen.
Unter Tage ist noch alles in Funktion. Sie werden 1,5 Stunden über die drei Sohlen geführt. Mehrere Abbaustreben verschiedenen Alters werden dabei befahren. Auf Knopfdruck können Sie mit der Laufkatze 11 Tonnen heben, mit dem Kuli fahren oder das Bohrgerät ausprobieren. Auch mit dem Grubenfahrrad kann gefahren werden. Highlights sind u. a. der Blindschacht, der noch voll in Funktion ist. Bestaunen Sie die einzige pressluftbetriebene Koepeförderanlage Deutschlands. Einzigartig in Europa ist auch unsere Bandseilfahrtsanlage. Sie können auf ein laufendes Förderband aufspringen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Preis: 150,– € pro Führung bis zu 15 Personen, jede weitere Person 10,- € (max. 25 Personen pro Gruppe)

Weiterfahrt nach Ensdorf

13 Uhr: Saarpolygon – Landmarke mit faszinierender Aussicht auf das Saarland

Auf dem 150 m hohen Plateau der Bergehalde Duhamel in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Festungsstadt Saarlouis steht das Saarpolygon, eine begehbare Großskulptur mit einem Panoramablick über weite Teile des Saarlandes, bis hinüber nach Frankreich. Nach einer etwa 30 minütigen Wanderung mit festem Schuhwerk durch die Natur eröffnet sich dem Besucher auf dem Plateau eine einzigartige und beeindruckende „fremde“ Welt, welche über die Besichtigung hinaus im Gedächtnis bleibt. 

Das Saarpolygon als Landmarke und neues Wahrzeichen im Saarland erinnert symbolhaft an die über 250-jährige Vergangenheit des Steinkohlenbergbaus, ist gleichzeitig Sinnbild des sich gerade vollziehenden Wandels in der Nachbergbauära und weist mit seiner „Tor-Symbolik“ den Weg in die Zukunft.

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: auf Anfrage

15 Uhr: Historisches Kupferbergwerk Düppenweiler

Im Historischen Kupferbergwerk wurde von ca. 1725 bis 1916 Kupfer abgebaut. Seit 1986 fungiert es als Besucherbergwerk, das – untermalt von der Licht- und Toninstallation „Mystallica“ – einen abenteuerlichen Einblick in die harten Arbeitsbedingungen „unter Tage“ erlaubt. Als neue Attraktion kann die Kupferverhüttungsanlage mit Pochwerk und Schmelzhütte sowie den Maschinenanlagen mit Antriebswellen, Zahnkränzen und Getrieben besichtigt werden.

Öffnungszeiten: Anmeldung für Gruppen von maximal 15 Personen nach Vereinbarung

Eintritt: Erwachsene 8,– €, Kinder 6,– € Kombipreis Über- und Untertageführung zusammen 7,– €/ 5,– € ab 20 Personen

Dauer: 1–2 Stunden

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland

Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken

Telefon +49 (0) 681 92720-0
gruppenservice@tz-s.de

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. 

Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter corona.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter tourismuslotse.saarland.

Bitte beachten Sie, dass die Aktualität der Öffnungszeiten von Attraktionen, insbesondere von Schwimmbädern, nicht gewährleistet werden kann. Informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch direkt beim Anbieter über Öffnungszeiten und Hygienevorschriften.

Besuchen Sie uns auch auf