Loading...

Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen

Umfassende Informationen zu den touristischen Attraktionen und Angeboten des Landkreises Neunkirchen erhalten Sie bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen.

Kurzbeschreibung der Barrierefreiheit

  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
  • Zugang zur Tourist-Information über eine Rampe
  • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar

Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen:

  • Zugang zur Tourist-Information: über Rampe mit 29 cm Höhe und 4,15 m Länge. 8,3 % Steigung und keine Zwischenebene
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 102 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten zu benutzenden Tür: 80 cm (im Eingangsbereich der Tourist-Information)
     Stufenlose Zugänglichkeit des Informationscounters
  • Unterfahrbarkeit des Informationscounters

Behinderten-WC in den Räumen der Tourist-Information

  • Zugänglichkeit der Toilette: stufenlos, Türgriffe befinden sich in rollstuhlgerechter Höhe
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm, weitere WC-Tür, deren Durchgangsbreite beträgt: 94 cm
  • Bewegungsflächen: vor der Tür zum Bad: 159 cm Breite x 196 cm Tiefe, hinter der Tür: 198 cm Breite x 160 cm Tiefe, vor dem Waschbecken: 144 cm Breite x 197,5 cm Tiefe, vor dem WC: 158 cm Breite x 160 cm Tiefe, rechts neben dem WC: 106 cm Breite x 230 cm Tiefe, links neben dem WC: 15 cm Breite x 230 cm Tiefe (Breite wegen fest installiertem Haltegriff)
  • Haltegriffe sind rechts und links neben dem WC vorhanden
  • PKW-Stellplätze sind vorhanden
  • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze: 5
  • Art der Ausweisung: Bodenmarkierung zur Größe und Schild
  • Maße eines Behindertenparkplatzes: 3,40 m Breite x 5 m Länge
  • Entfernung zum Eingang: 30 m
  • Oberflächenbeschaffenheit des Parkplatzes: Asphalt
  • Oberflächenbeschaffenheit des Weges zum Betrieb: Asphalt und Wegeplatten
  • Kein Gefälle / Keine Steigung auf der Zuwegung zum Betrieb
  • Stufen auf der Zuwegung zum Betrieb: Bordstein auf dem Weg zum Eingang, Höhe: 3 cm
  • Beleuchtung des Parkplatzes ist vorhanden
  • Zugänglichkeit des Haupteingangs: über eine Rampe mit 29 cm Höhe und 4,15 m Länge, 8,3 % Steigung (detaillierte Angaben zur Rampe entnehmen Sie bitte der entsprechenden Kategorie)
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 102 cm
  • Türöffnung erfolgt manuell nach außen, Tür ist schwer zu öffnen
  • Helle und blendfreie Gestaltung des Eingangsbereiches ist gegeben
  • Eingänge, Durchgänge, Türen, Türrahmen sind zur Umgebung farblich kontrastierend gestaltet
  • Vorhandene Glastüren sind nicht mit Kontraststreifen versehen
  • Auffällig schwere Türen im Betrieb: Eingangstür

Informationscounter

  • Zugänglichkeit des Informationscounters: stufenlos
  • Engste Stelle, die zum Informationscounter passiert werden muss: 80 cm
  • Die Oberkante des Informationscounters an der tiefsten Stelle beträgt: 72 cm
  • Kommunikation ist im Sitzen an Tischen möglich
  • Der Informationscounter ist unterfahrbar (70 cm)
  • Oberste Zugriffshöhe von Prospektständern: 154 cm
  • Zeitnahe Kommunikation zwischen Gästen und Personal ist möglich per: Internet, Fax, Email und Telefon
  • Helle und blendfreie Gestaltung der Tourist-Information ist gegeben
  • Nächstgelegene Gästetoiletten zur Tourist-Information: in den Büroraumen der Tourist-Information (detaillierte Angaben zur Toilette entnehmen Sie bitte der entsprechenden Kategorie)
  • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise können für Menschen mit folgenden Behinderungen erteilt werden: Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer
  • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die im Umgang mit Menschen mit Behinderung geschult wurden
  • Blindenführhunde sind erlaubt, keine Extrakosten
  • Eine Kontaktaufnahme mit dem Betrieb ist wie folgt möglich: Telefonisch, Internet/ E-Mail, Fax

Ort der Rampe: vor der Eingangtür zur Tourist-Information
Mit der Rampe ist zu erreichen: der Eingang der Tourist-Information

  • Bewegungsfläche am Rampenanfang (unten vor der Rampe): 172 cm Breite x unbegrenzte Tiefe
  • Bewegungsfläche am Rampenende (oben hinter der Rampe): 185 cm Breite x 236 cm Tiefe
  • Lichte Laufbreite auf der Rampe: 185 cm
  • Gesamtlänge der Rampe: 4,15 m
  • Keine Zwischenebene
  • Steigung der Rampe an der steilsten Stelle: 8,3 %
  • Keine Querneigung der Rampe
  • Radabweiser auf beiden Seiten: 5 cm Höhe links, rechts: Wand
  • Bodenbelag auf der Rampe besteht aus Pflasterstein und ist rutschfest
  • Beleuchtung der Rampe bei Nacht ist gegeben durch Lampen  an der Hauswand

Art des WC's: Behinderten-WC

Zugänglichkeit

  • Die Öffnungszeiten des WC's richten sich nach den Öffnungszeiten der Tourismus- und Kulturzentrale
  • Das WC ist nicht mit dem EURO-Toilettenschlüssel zugänglich, dies ist aber auch nicht erforderlich
  • Zugänglichkeit der Toilette: stufenlos, Türgriffe befinden sich in rollstuhlgerechter Höhe
  • Durchgangsbreite der Eingangstür: 94 cm
  • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
  • Es gibt neben der Eingangstür eine weitere WC-Tür, deren Durchgangsbreite beträgt: 94 cm
  • Durchgangsbreite der schmalsten zu benutzenden Tür: 80 cm (im Eingangsbereich der Tourist-Information)
  • Breite des engsten zu benutzenden Durchgangs/ Flurs: 119 cm

Bewegungsflächen

  • Bewegungsfläche vor der Tür zum Bad: 159 cm Breite x 196 cm Tiefe
  • Bewegungsfläche hinter der Tür: 198 cm Breite x 160 cm Tiefe
  • Bewegungsfläche vor dem Waschbecken: 144 cm Breite x 197,5 cm Tiefe
  • Bewegungsfläche vor dem WC: 158 cm Breite x 160 cm Tiefe
  • Bewegungsfläche rechts neben dem WC: 106 cm Breite x 230 cm Tiefe
  • Bewegungsfläche links neben dem WC: 15 cm Breite x 230 cm Tiefe (Breite wegen fest installiertem Haltegriff)

Haltegriffe

  • Haltegriffe sind rechts und links neben dem WC vorhanden
  • Oberkante der Haltegriffe: 80 cm
  • Haltegriffe ragen 15 cm über die WC-Beckenvorderkante hinaus
  • Abstand der Haltegriffe voneinander: 66 cm
  • Der rechte Haltegriff ist hochklappbar und hochgeklappt arretierbar 

WC und Waschbecken

  • Sitzhöhe des WC's: 48 cm
  • WC-Tiefe (Abstand WC-Vorderkante bis Wand): 71 cm
  • Unterfahrbarkeit des Waschbeckens: auf 67 cm Höhe beträgt 17 cm Tiefe
  • Oberkante des Waschbeckens: 81,5 cm
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist schlecht im Sitzen einsehbar und nicht kippbar

Notruf

  • Ort und Höhe des Notrufs: neben der Toilette, die Schnur reicht bis zum Boden
  • Notruf läuft an folgender Stelle auf: in Büro der Tourist-Information
  • Der Notruf ist aus liegender Position erreichbar
  • Schnur/ Knopf des Notrufs ist kontrastreich zur Umgebung gestaltet (rote Schnur)

Die hier dargestellten Daten wurden von eigens dafür geschulten Prüfern erhoben. Trotz höchster Sorgfalt bei der Erhebung besteht keine Garantie auf Vollständigkeit der Daten.

Datum der Datenerhebung: 23. September 2011

Erheber (Institution): Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben im Saarland stark eingeschränkt. 

Die Landesregierung Saarland veröffentlicht aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage unter corona.saarland.de. Gastgeber im Saarland finden Kontaktinformationen unter tourismuslotse.saarland.

Bitte beachten Sie, dass die Aktualität der Öffnungszeiten von Attraktionen, insbesondere von Schwimmbädern, nicht gewährleistet werden kann. Informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch direkt beim Anbieter über Öffnungszeiten und Hygienevorschriften.

Besuchen Sie uns auch auf