Loading...
© Eike Dubois

1. Bostalsee-Tour

Rennrad

Der Startpunkt der kürzesten Rennrad-Tour im Sankt Wendeler Land ist an der Tourist-Info am Bostalsee. Die Route führt auf 38,2 km Streckenlänge mit einer Fahrzeit von etwa zwei Stunden durch Bosen über Eiweiler und Mettnich auf einem fünf Kilometer langen steilen Anstieg hoch auf den Peterberg. Von dort geht es hinunter nach Schwarzenbach, und über Eisen, Achtelsbach, Meckenbach und Sötern wieder zurück an den Ausgangspunkt am Bostalsee. Insgesamt sind 634 m Anstiege zu erklimmen.

  • Typ Rennrad
  • Schwierigkeit
  • Dauer 2:00 h
  • Länge 38,2 km
  • Aufstieg 634 m
  • Abstieg 634 m
  • Niedrigster Punkt 310 m
  • Höchster Punkt 580 m

Von unserem Startpunkt am Bostalsee fahren wir nach rechts auf die Bostalstraße nach Bosen. In Bosen biegen wir nach links ab und biegen nochmal links ab in die Eiweilerstraße, der wir bis zur Weggabelung am Kuhnenkreuz bergauf folgen. Dort biegen wir rechts ab, Richtung Peterbergkapelle.

An der nächsten großen Weggabelung auf dem Entenpfuhl biegen wir links ab. Wir halten uns links und fahren direkt vor dem Huthof vorbei. Vorsicht, die Straße ist in diesem Bereich stark verschmutzt! Wir fahren weiter nach Eiweiler und folgen der Straße in gleicher Richtung bis zur Neunkircher Straße. Wir biegen nach rechts ab in die Straße Richtung Primstal.

In der Einmündung in die Tholeyerstraße nach rechts in Richtung Mettnich abbiegen und in Mettnich nach ca. 200m rechts in die Bergstraße und gleich wieder rechts in den Birkenweg abbiegen. Weiter links der Wennebruchstraße folgen und dann links Auf der Föhr weiterfahren, es geht über  5 km lang steil bergauf auf den Peterberg. Achtung: der Asphalt kann verschmutzt sein! Wir passieren die Peterbergkapelle, geradeaus. Wir folgen der Radhinweisbeschilderung für den Saarland-Radweg .  An der Wegekreuzung mit dem Skulpturenstein links abbiegen und danach wieder rechts und weiterhin dem Saarland-Radweg folgen. Herrliche Aussichten auf die Hunsrück-Höhe. Dem Asphaltweg links Richtung Schwarzenbach folgen, rechts durch den Ort  fahren. An der Einmündung in die Eichenlaubstraße verlassen wir den Saarland Radweg, und folgen der  Eichenlaubstraße nach rechts. Bitte Vorsicht!

Am Abzweig Richtung Eisen links fahren und durch Eisen bis Achtelsbach (Rheinland-Pfalz) fahren. Rechts abbiegen nach Meckenbach. Dort an der Kreuzung halbrechts lange bergauf bis zu den Windrädern. Dort zunächst rechts und gleich danach links abbiegen durch Obersötern nach Sötern. Bei der Einmündung in die Hauptstraße in Sötern folgen wir der Wegebeschilderung nach links Richtung Bostalsee und fahren gleich danach wieder rechts. Wir biegen rechts ab in den Weiherdamm und folgen diesem. Wir fahren unter der Autobahn A62 durch, und passieren den Tannenhof und den Weiherhof.  Es geht stark bergauf. Achtung, Schäden im Asphalt!

Auf der Höhe biegen wir rechts ab, in Richtung Bosen und Bostalsee. Vor uns Blick auf Bosen. Wir queren den Bosbach. Wir befinden uns auf der Bosbachstraße. Wir queren die Flurstraße und den zentralen Platz in Bosen, folgen dann links der Bostalstraße und biegen nochmals links ab. An der Bostalstraße nochmal rechts halten und der Beschilderung zum Bostalsee folgen, unserem Ausgangspunkt.

Hinweis - Wichtige Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 31. Januar 2021 untersagt. Des Weiteren bleiben Gastronomie und die meisten Freizeiteinrichtungen ebenfalls geschlossen. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.urlaub.saarland/Reisefuehrer/Aktuelle-Coronaverordnung. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

Besuchen Sie uns auch auf