Loading...

Saarland ist nachhaltiges Reiseziel

ITB 2019

Mit der TourCert-Zertifizierung will sich die Tourismus Zentrale Saarland als Vorreiter für Nachhaltigen Tourismus positionieren.

Mit dem Saarland erhält das erste deutsche Bundesland die TourCert-Zertifizierung als „Nachhaltiges Reiseziel“. Aus der 2016 verabschiedeten Nachhaltigkeitsstrategie unter dem Namen „Gemeinsam Verantwortung tragen – für heute und morgen“ leiten sich klare Nachhaltigkeitsziele ab, zu deren Erfüllung die Zertifizierung einen wichtigen Beitrag leistet. Besonders soll das Bewusstsein der Bevölkerung für die positiven ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen des Tourismus im Saarland gestärkt werden.

 Mit zahlreichen qualitätsorientierten Betrieben und aktiven Netzwerken, besteht im Saarland ein nachhaltiges Angebot. Mit der Zertifizierung durch TourCert kann das Thema Nachhaltigkeit konkret umgesetzt werden und als Motor für die Tourismusentwicklung im Saarland dienen. Die Einbindung möglichst vieler Akteure entlang der Leistungskette soll ein einheitliches Qualitätsniveau fördern und das Saarland als zukunftsfähiges, innovatives und wettbewerbsfähiges Reiseziel sichern. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger sieht in dem Zertifikat eine Bestätigung für die Tourismuskonzeption 2025: „Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein echtes Qualitätsmerkmal. Daher haben wir es in unserer Tourismuskonzeption 2025 als zentrales Thema verankert. Das TourCert-Siegel beweist, dass wir auf der Höhe der Zeit sind und ein hochwertiges Tourismusangebot im Saarland geschaffen haben.“

Saarland To Stay

Herausragende Beispiele für nachhaltige Ideen und Angebote gibt es, eine davon ist die Kampagne „Saarland TO STAY“. Hier geht es um Alternativen zur Lebensweise „TO GO” und ein Bewusstsein für wertvolle Ressourcen, die Schönheit der Natur und persönliche Begegnungen: Qualität und Genuss statt Schnelllebigkeit und Masse. „Saarland TO STAY“ rückt Orte der Ruhe, wie zum Beispiel nachhaltig ausgerichtete Hotels und Gasthöfe mit traditioneller saarländischer Küche in den Mittelpunkt, aber auch die saarländischen Premiumwanderwege, auf denen sich die Schönheit der Natur in aller Ruhe entdecken lässt.

Über 120 Naturschutzgebiete im Saarland

Eins der über 120 Naturschutzgebiete im Saarland ist das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft gilt es als echter Geheimtipp für Naturliebhaber. Offene Landschafften wechseln sich mit weitläufigen Streuobstwiesen und wertvollen Buchenwäldern ab, beeindruckende Auenlandschaften durchziehen das Gelände. Bewusstes Handeln bildet hier die Grundlage eines wirkungsvollen Naturschutzes. Zahlreiche Biotope und die Vielfältigkeit der Landschaft bieten Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Die Biosphärenregion Bliesgau war Preisträger und Finalist des Bundeswettbewerbs Nachhaltige Tourismusdestination, verfügt über eine Reihe von Premiumwanderwegen, zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und entwickelt eine Reihe barrierefreier Angebote wie den „barrierefreien Wanderweg“.

Saarland auf der ITB

  • Halle 8.2, Stand 202
  • 200 qm Ausstellungsfläche
  • Unteraussteller: Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Flughafen Saarbrücken GmbH, Victor´s Residenz Hotels, Glamping Resorts
  • Das Team des „Restaurant Hör aus Neunkirchen“ verwöhnt täglich mit frischen Gerichten aus der Genuss Region Saarland.

 

www.urlaub.saarland

Besuchen Sie uns auch auf