Loading...

Saarlandmuseum - Alte Sammlung

Kunsthistorische Galerie mit Werken von Renaissance bis 19. Jahrhundert

Blick in die Alte Sammlung des Saarlandmuseums
Blick in die Alte Sammlung des Saarlandmuseums - © Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Das Spektrum der Alten Sammlung reicht von Mittelalter und Renaissance bis ins 19. Jahrhundert. Hervorzuheben sind neben Paradebeispielen der deutschen und niederländischen Landschafts- und Stilllebenmalerei die Porträts der Saarbrücker Fürsten des 18. Jahrhunderts, die Zeugnisse – Bilder ebenso wie kunsthandwerkliche Objekte – der frühen Industrialisierung sowie charakteristische Gemälde des 19. Jahrhunderts (u.a. Franz von Lenbach, Carl Blechen und Carl Spitzweg). Ausgestellt ist die Alte Sammlung in zwei durch einen Glastrakt miteinander verbundenen historischen Gebäuden: dem Kreisständehaus und der Schlosskirche. Letztere fungierte im 18. Jahrhundert als Grablege der Fürsten von Nassau-Saarbrücken.

Machen Sie sich in diesem Video einen Eindruck vom Saarbrücker Schloss, dem Historischen Museum Saar und den Highlight in der direkten Umgebung aus der Luft.

Erwachsene5,- €
ermäßigt3,- €
Kinder und Jugendliche bis 18 JahreEintritt frei

Jeden Sonntag um 16:00 Uhr öffentliche Führungen alternierend im Museum für Vor- und Frühgeschichte, der Alten Sammlung und dem Museum in der Schlosskirche. Die Führungen sind kostenlos, Sie zahlen lediglich den Eintritt

Mit der Saarland Card freier Eintritt.

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00 ab 15:00 Uhr freier Eintritt
Mittwoch 10:00 - 20:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Besuchen Sie uns auch auf